Versandkosten frei ab 90€ in Deutschland

Ätherische Öle

Text

Neu
Immune Boost

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Neu
Natural Protection
Natürlicher Schutz

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Tulsi (Basilikum sanctum)

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Palo Santo
Reinigend und befreiend

Inhalt: 5 ml (239,00 €* / 100 ml)

11,95 €*

Tipp
Neu
Gesichtsmasken-Spray, Oshadhi
100% naturreine ätherische Öle gelöst in Alkohol

Inhalt: 50 ml (27,90 €* / 100 ml)

13,95 €*

Tipp
Neu
Vital Boost Raumspray, Oshadhi
Natürlicher Schutz für Wohnung, Büro und für Reisen

Inhalt: 100 ml

14,95 €*

Neu
Cool Breeze Diffuser, Oshadhi

Inhalt: 1 St.

55,00 €*

Prosperity
Wohlergehen, stimmungshebend

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Surrender

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Meditation
Innere Stille

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Blossoming Heart
Sinnlich blumig und herzöffnend

Inhalt: 5 ml (300,00 €* / 100 ml)

15,00 €*

Devotion

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Zitrone gelb, bio
Belebend

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Balance, bio
Ausgleichend und harmonisierend

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Serenity
Gelassenheit und Ruhe

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Sweet Dreams

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Vitality
Vitalität

Inhalt: 5 ml (240,00 €* / 100 ml)

12,00 €*

Ätherische Öle

Naturreine ätherische Öle aus Blüten und Hölzern kaufen
Wir haben den größten Respekt vor der der Natur und ihren Bäumen, Blumen und Blüten. Deshalb spenden wir einen Teil der Erlöse aus ihren Einkäufen an die Nichtregierungsorganisation <<Embracing The World>>, die Menschen in Not hilft und jährlich Tausende von Bäumen pflanzt. Wir setzen ausschließlich auf altbewährte Verfahren zur Herstellung und Gewinnung von ätherischen Ölen. Doch bevor wir weiter darauf eingehen, möchten wir ihnen zunächst etwas über die Wirkung, Anwendung, Herstellung und Definition von ätherischen Ölen erzählen 

Wie ist es nur möglich, dass eine Rose nur durch die Photosynthese, bei der die Pflanze aus Kohlendioxid und Wasser Glucose und Sauerstoff bildet, ein so wunderbar duftendes Öl bildet. Die ätherischen Öle, also die aromatischen Moleküle einer Pflanze, locken Insekten an, jagen Schädlinge davon und schützen eine zarte Blume oder süße Frucht vor Bakterien und Pilzen. Seit Tausenden von Jahren genießen die Menschen den aromatischen Duft dieser wunderbaren Pflanzenkraft, und nutzen sie für die geistige und körperliche Reinigung & Beruhigung. Außerdem sind ätherische Öle eine erstklassige Alternative zu den künstlichen Duftstoffen, die in vielen Parfüms und Kosmetika eingesetzt werden.

Definition: Was sind ätherischen Öle?
Ätherische Öle sind per Definition Stoffgemische aus verschiedenen ineinander löslichen organischen Stoffen. Der Begriff ätherisch bedeutet so viel wie „nicht fassbar“. Ätherische Öle werden auch „die Seelen der Pflanzen” genannt, denn sie enthalten die ganze Lebenskraft einer Pflanze. Ätherische Öle sind flüchtig (hinterlassen keine Fettflecken auf Papier) und werden mit Hilfe der Wasserdampf Destillation aus Blüten, Blättern und auch Früchten extrahiert. Doch auch aus Rinden und Wurzeln können sie gewonnen werden. Von ca. 345.000 Pflanzen auf der Erde gelten lediglich 2.300 Gewächse als sog. „ätherische Ölpflanzen“.  

Für Pflanzen erfüllen ätherische Öle eine weitere, oft nicht ganz so bekannte Funktion. Sie dienen als Kommunikationsmittel und werden über den Wind anderen Pflanzen übermittelt, um diese vor Fressfeinden zu warnen. Ist eine Pflanze alarmiert, sondert sie Bitterstoffe oder andere unangenehme Stoffe ab. So wird sie sie nicht angegriffen.

Einige Pflanzen schützen durch ätherische Öle sogar ihren Lebensraum, indem sie Düfte absondern, die es artfremden Pflanzen schwer machen, sich in ihrer direkten Nachbarschaft zu entwickeln. So sichern sie sich ihre lebensnotwendigen Mengen an Wasser und Mineralstoffen. In heißen Gegenden und Jahreszeiten wirken die Öle auch als eine Art Sonnenschutz und schützen die jeweilige Pflanze vor Sonnenstrahlen und zu hoher Verdunstung der eigenen Wasservorräte. So entsteht zum Beispiel die Duftglocke um Cistrosen-Sträucher, die man im Sommer in Portugal schon von weitem riechen kann. Die ätherischen Öle schützen die Pflanzen durch eine gas förmige Sphäre, die sich um Blätter oder Nadeln der Pflanzen legt.   

Merkmale ätherischer Öle in der Übersicht: 

  • entstehen in den Zellen von bestimmten Pflanzen
  • enthalten je nach Pflanze bis zu 500 verschiedene biochemische Komponenten
  • unterliegen Duftschwankungen
  • sind hochkonzentriert
  • flüchtig, das heißt, sie verursachen keine Fettflecken
  • sind licht- und wärmeempfindlich, deshalb werden sie in braunen Flaschen aufbewahrt
  • verbinden sich nicht mit Wasser, aber mit anderen Ölen, mit Rahm, Eigelb oder Alkohol
  • sind ein Lockmittel für Insekten
  • schützen Pflanzen vor Bakterien und Pilzen
  • Vorherrschende Komponenten: Isoprenoide (Terpene, C10 & C15) & Phenylpopanoide

Herstellung ätherischer Öle - wie werden sie gewonnen?

Wir verwenden für die Gewinnung und Herstellung unserer ätherischen Öle die altbewährten Methoden der Wasserdampfdestillation und der Alkohol-Extraktion. Bei der Destillation, also durch Verdampfen und anschließende Kondensation des Dampfes, entstehen zwei unterschiedliche Produkte: Das ätherische Öl und das Hydrolat. Das Hydrolat, oder Blütenwasser, enthält die wasserlöslichen Inhaltsstoffe der Pflanze, das ätherische Öl die fettlöslichen Bestandteile. Um ein Maximum der potenten Wirkstoffe und Duftkomponenten in unseren ätherischen Ölen zu erhalten, findet dank langsamer Hydro- oder Dampfdestillation kein Überhitzen der Öle statt. Ab 70 Grad Celsius gehen nämlich sehr flüchtige Duftstoffe bereits verloren, worunter die Wirkung und Qualität des Öls leidet.  

Wirkung & Anwendungsbereiche ätherischer Öle  
Unverdünnt auf die Haut: Vorsicht, ätherische Öle sind hochkonzentrierte Essenzen. Sie können Ihre Haut reizen. Testen sie zuerst auf einem kleinen Flecken ihrer Haut, ob Sie das Öl vertragen.   

Als Massage-Öl: Vermischen Sie 10 Tropfen Ihres Lieblingsöl von Amrita Organics mit 20 ml Jojoba-, Mandel-, oder Sesamöl.

Als Creme: Ergänze Sie eine walnussgroße Menge Ihrer Bodycreme mit einem Tropfen ätherischen Öls.

Im Vollbad: Maximal 10 Tropfen für eine volle Badewanne (120 bis 150 Liter Wasser)

In der Duftlampe: Düfte verzaubern und verändern die Atmosphäre. Mischen Sie ein paar Tropfen Ihres Lieblings-Öls mit wenig Wasser und lassen Sie eslangsam verdampfen.

Als Raumspray: Kreieren Sie ihren eigenen Raumspray und mischen sie drei Teile Wasser mit einem Teil Alkohol und einigen Tropfen Ihres bevorzugten Amrita Organics-Duftes.

Auf dem Duftstein: Geben sie vier bis acht Tropfen auf einen Aromastein. IDuftsteine sind ideal fürs fürs Auto, für im Schrank oder Hotelzimmer.

Woher stammen die Pflanzen und Hölzer für unsere Öle? 
Unsere Zulieferfirma hat im Laufe von vielen Jahren Direktkontakte zu Landwirten auf allen Kontinenten aufgebaut. Dabei wurde eine Zusammenarbeit mit Produzenten gesucht, die gewillt sind, den Boden schonend zu behandeln und respektvoll mit den Pflanzen umzugehen. Wir achten außerdem auf gute Arbeitsbedingungen, sowohl für die Erntearbeiterinnen und -arbeiter als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Produktion. 

Unsere ätherische Öle & ihre Wirkung
Unsere Duft-Mischungen wurden von ayurvedischen Experten extra für uns zusammengestellt. Wir haben ätherische Ölmischungen für jede Lebenslage kreiert, denn das Leben ist manchmal eine Achterbahn. Unsere Amrita Organics-Düfte entspannen, fördern die Konzentration, helfen beim Meditieren und öffnen das Herz. Alle Duftmischungen sind aus 100 Prozent naturreinen ätherischen Ölen hergestellt. 

Balance Bio: Harmonisiert die Chakras und zentriert 
Enthält: Ylang Ylang, Lavendel, Weihrauch, Kamille blau 

Prosperity: Weckt die Kreativität und belebt
Enthält: Litsea, Lavendel, Geranium 

Vitality: Stimuliert das Immunsystem
Enthält: Wintergrün, Eukalyptus, Minze, Lavendel, Galbanum, Tulsi, Ravintsara 

Sweet Dreams: Wirkt sehr entspannend und fördert den tiefen Schlaf
Enthält: Lavendel, Kamille blau, Muskatnuss, Rhododendron 

Blossoming Heart: Öffnet das Herz, fördert Akzeptanz und Toleranz 
Enthält: Geranium, Lavendel, Ylang Ylang, Palo Santo, Patchouli, Bergamotte, Rosen, Tulsi 

Devotion: Stärkt das Vertrauen und den Glauben
Enthält: Tulsi, Zitrone 

Surrender: Hilft im Hier und Jetzt zu sein und unterstützt die innere Heilung
Enthält: Kamille blau, Lavendel, Geranium, Bergamotte, Zitronengras 

Meditation: Beruhigt die Nerven, fördert Einsicht und Klarheit
Enthält: Weihrauch, Rhododendron, Palo Santo, Ylang Ylang 

Serenity: Erdend und zentrierend, beruhigt bei Angstgefühlen 
Enthält: Zedernholz, Lavendel, Rhododendron, Geranium 

Reine Öle: 
Basilikum sanctum (Tulsi): Öffnet das Herz, schenkt Mut 
Palo Santo (Heiliges Holz): Gilt als das Sandelholz Südamerikas, reinigt und schützt 
Zitrone gelb, bio: Fördert die Konzentration und die Gelassenheit 

Studien & Artikel zur Wirkung ätherischer Öle:
Studie belegt: Ätherische Öle wirken gegen MRSA-Keime 
Aromatherapie – wie Duftstoffe wirken (Apotheken Umschau) 
Spiegel: Helfen ätherische Öle gegen Krankheiten? 

Wann sollte man ätherische Öle nicht verwenden?
Qualitativ hochstehende ätherische Öle, wie alle, die jene in unserem Shop f, sind hoch konzentriert. Für Kleinkinder sollte man sie nicht verwenden. Bekannt ist, dass ätherische Öle gegen Husten und Heiserkeit (zum Beispiel Eukalyptus oder Pfefferminze) bei Kleinkindern Kehlkopfkrämpfe und Atemnot bewirken können. Auch Schwangere sollten bei der Anwendung von ätherischen Ölen vorsichtig sein.   

Woran ist ein gutes ätherisches Öl erkennbar?
Ganz einfach ist das Erkennen eines hochwertigen, ätherischen Öles nicht. Es braucht einen ausgeprägten Geruchssinn, um wirklich Feinheiten wie die Unterart oder sogar die Herkunft einer Pflanze zu erkennen. Das Öl sollte aber auf jeden Fall so intensiv riechen wie beispielsweise die Blätter einer Tulasi-Pflanze (heiliges Basilikum), die man zwischen den Fingerspitzen zerreibt. Dies ist ein viel stärkeres Dufterlebnis als wenn man an einem Teebeutel mit getrocknetem Tulsi riecht. Ein ätherisches Öl sollte niemals nach Alkohol riechen und es sollte keine Fettflecken hinterlassen. Allerdings gibt es einige ätherische Öle, die Fettsäuren enthalten. Also ist es nicht so einfach, die Qualität selbst zu bestimmen. Umso wichtiger sind die Qualitätsnachweise für ätherische Öle. 

Die Qualität der ätherischen Öle von Amrita Organics
100 Prozent naturrein. Unsere ätherischen Öle sind naturbelassen und nicht chemisch verändert. Sie enthalten nur das Öl der angegebenen Stammpflanzen. Die Öle werden nicht verdünnt oder gestreckt und sie werden nicht entfärbt. Es werden keine synthetischen Zusätze, Parabene oder genetisch veränderte Pflanzen verwendet. Die naturreinen Kompositionen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden mit Lebensmittel-Emulgatoren hergestellt. Unsere Lieferanten verwendeen nur natürliche Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Einige, so genannte „“Absolues - wertvolle ätherische Öle aus pflanzlichen Rohstoffen, deren Gehalt an ätherischen Ölen sehr gering ist und bei denen sich deshalb eine Destillation mit Wasserdampf nicht rechnet - wurden mit Weingeist, Jojoba- oder süßem Mandelöl lösbar gemacht . In festem Zustand wären sie nicht fließfähig. 

Keine Tierversuche und vegan
Alle unsere Produkte sind frei von Tierversuchen. Wir verwenden,keine tierischen Rohstoffe. Der einzige, nicht-veganen Rohstoffin unseren Produkten i unbehandeltes Bienenwachs aus ökologischer Bienenhaltung. 

Soziale Verantwortung
Wir legen viel Wert auf eine langfristige und persönliche Beziehung zu unseren Lieferanten. Soziale Verantwortung setzen wir in die Tat um. Wir unterstützen mit unserem Amrita-Shop die globale, indische humanitäre Organisation Embracing the World. Sie setzt sich in zahlreichen Projekten dafür ein, dass den Menschen überall auf der Welt das Recht auf Bildung, Nahrung, medizinische Grundversorgung und soziale Sicherheit gewährt wird.